Rufen Sie uns an:

Themenblog
Das alles kann Ihrem Parkettboden schaden

Ein Parkettboden ist nicht einfach nur ein Boden. Laut dem Schweizerischen Hauseigentümer-Verband  ist eine Lebensdauer von bis zu 40 Jahren möglich – natürlich je nachdem, wie der Parkettboden gereinigt und gepflegt wird. Seine Schönheit ist seine Stärke. Seine Schwächen: Nässe und Kratzer.

Feuchtigkeit und Wasser

Parkett gibt es in verschiedenen Holzsorten. Im Wachstum braucht Holz viel Wasser, doch als Parkettboden verlegt, ist das tabu. Dann gilt: möglichst wenig Kontakt mit Feuchtigkeit. Dringt Feuchte ins Parkett ein, kann es von Pilzen und Schimmel befallen werden. Alle Feuchtigkeit oder gar Wasser kann Parkett schaden und irreparable Schäden hinterlassen. Wenn das Parkett aus Eiche ist, oder wenn Holz fachgerecht verlegt und speziell gegen Wasser geschützt ist, kann Parkettboden selbst im Badezimmer für ein angenehmes Raumklima sorgen.

Kratzer

So schön Parkett ist, so anfällig ist er auf scheuernden Schmutz aus Sand oder kleinen Steinchen. Und zwar nicht nur an unserem Schuhwerk, auch Möbel, allen voran Stühle, können Kratzer verursachen. Gegenstände darum am besten immer anheben und nicht schieben. Wer Parkettboden besitzt und zum Beispiel einen Sandkasten vor dem Haus hat, tut gut daran, sich ein spezielles Konzept (vor allem wegen der Kinder) auszudenken, damit der Boden möglichst keinen Schaden abkriegt. Darum mehrmals wöchentlich trocken reinigen. Auffallende Steinchen gleich entsorgen und nie mit Aussenschuhen den Innenraum betreten.

Pflege und Klima

Parkettboden muss speziell gepflegt werden. Auf keinen Fall mit einem Dampfreiniger sein Glück versuchen. Auch auf Scheuermittel sollte vollumgänglich verzichtet werden, da es die Oberfläche zerkratzen kann. Die Beschaffenheit von Mikrofasertüchern kann die Holzoberfläche beschädigen und zu aggressive Reinigungsmittel sollten auch vermieden werden. Die relative Luftfeuchtigkeit liegt idealerweise zwischen 45 und 55%, bei Bodenheizung darf die Oberflächentemperatur maximal 27°C betragen.

Der Profi weiss (noch) mehr

Parkettböden pflegen, sanieren und schleifen: A Plus bietet Ihnen nebst Parkett auch für andere Böden das geeignete Reinigungs- und Pflegeverfahren. Unser Ziel: Optimale Sauberkeit und Pflege, damit Sie noch lange Freude an Ihrem Boden haben. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail. Gerne unterbereiten wir Ihnen ein faires Angebot.